Archiv für den Monat: Mai 2015

Michelstädter City Cross – 2 mal Podium für RSC

chris_michelPfingstmontag ist Crosstag !
Etwas außerhalb der eigentlichen Crosssaison findet an Pfingsten seit Jahren der Michelstädter City Cross statt. Ein MTB-CC-Rennen für alle Klassen, bei dem es auch immer ein Radcrossrennen mitten durch die historische Altstadt gibt. Das ganze organisiert von Ralph Berner, Olympiateilnehmer, Vizeweltmeister, mehrfacher Deutscher Meister und amtierender Deutscher Meister der Senioren 2.

sab_michelDiese frühsommerliche Crossgelegenheit ließen wir (Sabine und Christian) uns natürlich nicht entgehen. Da es neben 8 MTB-Rennen nur 1 Radcrossrennnen gibt, starten hier immer alle Klassen zusammen. Was für ein herrliches Gemetzel …  Als wir in den Odenwald reinfuhren, fing es an aus Kübeln zu schütten, Crosswetter eben. Beim Einfahren auf der Strecke stellte sich schnell heraus, daß Michelstädter Kopfsteinpflaster und Regen ein schlimmes Duo bildeten – Kurven mussten sehr vorsichtig angebremst werden, beschleunigen in denselben war wegen wegschmierender Hinterräder kaum möglich, der schräg angefahrene Drop über die 2 Treppenstufen der Stadtkirche auf Kopfsteinpflaster war heikel … Weiterlesen

Vereinsfest – Änderung !!

Liebe RSC Sportsfreunde,

das Vereinsfest am 6.6.2015 muß wegen terminlicher Probleme leider abgesagt werden.
Ein neuer Termin für das Grillfest wird bald bekannt gegeben.
Die MTB-Tour findet statt.

Alle, die an der MTB-Tour teilnehmen möchten, treffen sich um
13:00 Uhr bei Fahrrad Trimpe in Neustadt.

Wie bereits angekündigt findet dort der BMC-Tag statt. Wer die Tour mit einem BMC-Testbike machen möchte, wendet sich bitte direkt an Fahrrad Trimpe.

Ab 14:00 Uhr werden wir dann mit der Tour starten, und gegen 17:00/18:00 im Vereinsheim zum gemeinsamen Grillen eintreffen.

Anmeldung:

Damit wir genügend Essen und Getränke besorgen, bitten wir um Anmeldung bis zum 1.6.2015 unter johannes.rauch@ibes-gmbh.de.

2×2 beim LBS-Cup in Mannheim

Beim 2. Lauf des LBS Cup MTB in Mannheim war der RSC mit insgesamt 4 Fahrern am Start. Der neu gestaltete Kurs ist mit seinem flachen, sehr stark technisch-betonten Profil ein eher ungewöhlicher Kurs für ein MTB-Rennen. Sehr schnelle Passage die mit rund 40km/h flach gedrückt werden, gefolgt von Passagen mit sehr engen Kurven die fast im Stand durchquert werden müssen… man wünscht sich ein Crossrad. Jedoch bot der Sonntag mit bestem Rennwetter eine tolle Kulisse um den zweiten Lauf der Rennserie anzugehen.

Weiterlesen

RSC beim Sulzbacher MTB Bergzeitfahren

sulzbach02Das ist das Schöne: Man fährt nichtsahnend zu einem Rennen, und trifft … auf die weiß-schwarz-blau-roten Trikots des RSC Neustadt. So auch diesmal in Sulzbach-Malsch. Als Sabine und Christian von der Besichtigungsrunde zurückkommen, bauen Johannes und Holger gerade ihre MTBs zusammen …

sulzbach01Das Sulzbacher MTB Bergzeitfahren ist eigentlich ein reiner Bergsprint, denn in 13 – 30 min. (je nachdem …) hat man die 5,2 km und 250 Hm geschafft.
Der Start erfolgt im 30-Sekunden-Takt von einer Startrampe, dann geht´s von Pflaster direkt in eine Schotterkurve, die man nicht zu schnell nehmen darf. Anschließend heißt es 200 m Full spead ahead und Schwung mitnehmen, denn man biegt in die erste und insgesamt auch direkt in die steilste Rampe ein.

 

Vor meinem Bericht die RSC-Ergebnisse:
Sabine Emunds    2. Platz Seniorinnen 1   20:19 min
Johannes Rauch   4. Platz Senioren 1  14:50 min (Sieger 2013)
Holger Kratz         7. Platz Senioren 1   16:28 min
Christian Mayer   5. Platz Senioren 2   19:31 min

sulzbach03

Fazit
Das Sulzbacher MTB Bergzeitfahren ist eine nette kleine Veranstaltung ohne viel Schnickschnack, dafür mit guter Organisation, hervorragenden Maultaschen mit Kartoffelsalat und selbstbackenen Waffeln. Und natürlich mit der Startrampe für professionelles Zeitfahrfeeling. Und – wichtig für alle Lizenzler – mit BDR-Anmeldung.
Übrigens: Wer beim Sulzbacher MTB Rennen mit einem Crossrad fährt, erhält eine Zeitstrafe (weil MTB = Reifenbreite laut WB MTB mind. 1,5 Zoll).

Mein Bericht
In weniger als 1 Minute nach dem Start befindet man sich also in dieser Schotterrampe … Weiterlesen