Regenrennen rund um die Nachtweide

Trotz Regenwetters, teilweise sogar stark, war die Austragung Rund um die Nachtweide 2018 wieder ein gelungener Renntag!
Wie unser Wettkampfsprecher Haio Röckle süffisant bemerkte: Allergiefreies Wetter. Die meisten gemeldeten Fahrer/innen, darunter der eine oder andere wettererprobte Querfeldeinfahrer, gingen trotz Regen auf die Rennstrecke rund um das Betriebsgelände unseres Hauptsponsors Fa. Sigma. Radfahren ist eben ein Allwettersport!

Unsere RSC-Fahrer/innen konnten in ihren Klassen folgende Platzierungen erringen:
Markus Kratz 4. Platz Senioren 3
Sabine Emunds 7. Platz Frauen Elite
Jan Kraemer 5. Platz KT/A/B
Unser U19-Fahrer Pascal Tömke musste leider wegen „Hungerast“ frühzeitig aufgeben.
Ergebnisse auf rad-net

Ein  großes Dankeschön an die vielen ehrenamtlichen Helfer/innen, die bei dem widrigen und kalten Wetter stundenlang zuverlässig ihren Dienst verrichteten!!

DM Querfeldein 6. Platz für RSC

Unser Juniorenfahrer Pascal Tömke erreichte bei der Dt. Meisterschaft Querfeldein in Bensheim den 6. Platz. Nach dem 4. Platz in der Gesamtwertung des Deutschland Cup ein weiteres hervorragendes Ergebnis.
Wenn Pascal beim Weltcup in Nommay (Frankreich) am 21.01.2018 ein „ordentliches“ Ergebnis einfährt, darf er bei der Weltmeisterschaft in Valkenburg (Niederlande) Anfang Februar starten. Wir drücken die Daumen !

Podium beim Deutschland Cup Cross

Bei einem hochspannenden Querfeldein-Rennen des Deutschland Cup über den Lärmschutzwall in Kehl, den die Veranstalter mit einer anspruchsvollen Strecke mit allem, was zum Querfeldeinsport gehört, bestückt hatten, sicherte sich unser U19-Fahrer Pascal Tömke einen hervorragenden 2. Platz.
Nach einem vierten Platz am gestrigen Tag in Offenburg über einen eher an eine MTB-Strecke erinnernden Parcous und weiteren drei erfolgreichen DCC-Rennen liegt Pascal aktuell auf dem 2. Platz im DCC-Ranking. Damit gehört er aktuell zu den besten Querfeldeinfahrern Deutschlands.
Das DCC-Ranking sichert wichtige Punkte für die Startaufstellung bei den Deutschen Meisterschaften im Januar in Bensheim. Sechs weitere Rennen sind allerdings bis dahin noch zu bestreiten.