Archiv für den Monat: Juli 2015

RSC Delegation beim Bodensee Megathlon erfolgreich

Eine, wohl in Deutschland einzigartige, Veranstaltung fand am vergangenen Sonntag (26.07.15) IMG-20150727-WA0016bereits zum elften Mal am schönen Bodensee statt. Der „Bodensee Megathlon“ ist eine Multisportveranstaltung bei der nicht drei, nicht vier, sondern gleich fünf Disziplinen nacheinander absolviert werden müssen. Dabei lässt die Kombination aus 1,5 Km Schwimmen, 44,5 Km Rennrad, 22,5 Km Skaten, 36Km Mountainbike und 10Km Laufen jedem Ausdauersportler das Wasser im Mund zusammen laufen.

Traumhaft am Bodensee in Radolfzell gelegen, läd diese Veranstaltung jährlich rund 2000 Teilnehmer zur gemeinsamen Qual. Dabei gibt es neben den besonders furchtlosen Einzelstartern auch sogenannte „Couples“ – also diejenigen die sich 5 Disziplinen zu zweit teilen und natürlich auch Staffeln, die mit jeweils 5 Spezialisten versuchen die beste Gesamtzeit zu erreichen. In diesem Jahr stand auch eine Staffel mit RSC’lern am Start. Simon Raabe (MTB) und Daniel Roth (RR), jeweils zusammen mit den besseren Hälften Anika Raabe (Skate) und Sandra Theobald (Run), sowie Sebastian Groß (Swim) wollen als Pfälzer 5er Team teilnehmen. Leider wurde (wiedermal) ein Teamprojekt von einer Verletzung überschattet, weshalb Anika leider kurz vor der Veranstaltung absagen musste… Glücklicherweise war schnell ein Ersatz gefunden, durch die Teambörse des Veranstalters fand Björn Faller aus Singen den Weg zu uns und konnte das Team als Skater unterstützen.

Weiterlesen

RSC feiert drei Siege in Rodenbach

Am heutigen Sonntag stand die 16. Ausgabe des MTB Race in Rodenbach auf dem Programm. Die sehr beliebte Veranstaltung in der Westpfalz lockt jedes Jahr zahlreiche nationale und auch internationale Fahrer in die Westpfalz, so fanden auch Nico Rehm, Tobias Haasis, Simon Raabe und Daniel Roth den Weg zum Rennen. Die Strecke ist ca. 9,2km lang und führt mit hohem Singletrailanteil durch den pfälzer Wald.

Eine Besonderheit ist der Rennmodus. Statt im Massenstart wird dieses Rennen im Einzelzeitfahrmodus ausgetragen, sprich die Fahrer gehen nacheinander auf Strecke und die schnellste Tageszeit gewinnt. Nico startete in der Klasse U17 und muss die Runde 2x durchfahren. Mit einer Zeit von 54:31 gewinnt er hier und feiert den ersten Saisonsieg! Tobias, Simon und Daniel mussten 3 mal auf die Runde. Tobias gewann die U19 Wertung mit 1:14:02! Daniel verbesserte seine Zeit von vor 2 jahren um 2 Minuten und gewinnt die Herrenwertung mit 1:06:12. Simon landete ebenfalls in den Top 10 mit einer Zeit von 1:17:41.

Somit feiert der RSC insgesamt 3 Siege und eine Top10 Platzierung bei einer Veranstaltung! Top! Die Gesamten Ergebnisse sind hier zu finden.

rod1 rod2

Sabine Emunds gewinnt Seniorinnenklasse beim Spaichinger Bergrennen

sab_spaich2015Bei Temperaturen um 36 Grad Celsius am Start musste ein Gartenschlauch die Starter noch einmal abkühlen, bevor diese im 30-sec-Einzelstart auf die Strecke von 4,2 km und 280 Hm geschickt wurden. Ziel war wie jedes Jahr der Gipfel des Spaichinger Dreifaltigkeitsberges (hier noch 35 Grad …), wo die erhitzten Körper direkt mit viel Mineralwasser wieder heruntergekühlt wurden. Viele Starter bewältigten die Strecke bei diesen extremen Bedingungen langsamer als im Vorjahr. Unsere Fahrerin Sabine Emunds fuhr mit 16:00:27 fast exakt ihre Vorjahreszeit und damit auf den 1. Platz der Frauen Jahrgang 1974 bis 1965. Es stellte sich im Anschluß die Frage, wie den gut gefüllten Präsentkorb mit dem Rad vom Gipfel zum Start bringen …

Tobias Haasis siegt in Oberlengenhardt

Vergangenen Sonntag startete der 4. Lauf des LBS-CUP-MTB in Oberlengenhardt. In dem MTB-verrückten Dorf gab es wie immer gute Stimmung und eine schöne Strecke, die sehr viele Starter lockte. Für den RSC galt es jeweils die Gesamtführung in der Junioren bzw. Herrenklasse zu verteidigen.

Tobias fuhr ein starkes, taktisch kluges Rennen und sicherte sich souverän den Sieg in seinem Rennen. Hierdurch konnte er die Führung in der Gesamtwertung sogar noch ausbauen!  Daniel Roth und Simon Raabe starteten im Herrenrennen zusammen mit den Senioren

in einem rund 40 Fahrer umfassenden Fahrerfeld. Daniel erwischte keinen perfekten Tag, konnte aber noch Platz 3 ausfahren, jedoch für ganz vorne reichte es nicht ganz. Trotzdem reichte das Ergebnis um die Führung etwas auszubauen. Simon kam als 14. ins Ziel.IMG-20150628-WA0029       IMG-20150628-WA0000

Der nächste Cup steht schon am kommenden Wochenende in Mosbach an!IMG-20150628-WA0017     IMG-20150628-WA0014