Archiv für den Monat: Dezember 2016

Einmal Belgien olympisch

Ein Erlebnis der besonderen Art war unsere Teilnahme an der Cyclocross Masters World Championships in Mol, Belgien. Auf der Originalstrecke des bekannten Zilvermercross, auf der am Sonntag die van der Poels und van Aerts ihr Geld verdienten, kämpften ab Freitag Hunderte von Masters um die Weltmeistertitel. Unsere Teilnahme war eher olympisch – dabei sein ist alles. Aber selbst Fahrer zu sein, da wo man sonst nur zuschaut, die Atmosphäre dieses professionellen Umfeldes war einzigartig. Einzig die Startampeln der Profirennen fehlten, aber am Sonntag bekamen auch die Profis „nur“ einen Startpfiff.

Alle Räder wurden von der UCI bei der Abnahme auf Motordoping untersucht. Mulmig wurde mir, als ich per Los in der 2. Startreihe stand, Weiterlesen