Pascal Tömke bei der Cyclocross-Weltmeisterschaft

Nach seinem 6. Platz bei der Deutschen Meisterschaft, seinem 4. Rang in der Gesamtwertung des Deutschland Cup Cross und respektablen Platzierungen bei den letzten Weltcup-Rennen qualifizierte sich unser U-19 Fahrer Pascal Tömke erfolgreich für die diesjährige Weltmeisterschaft im Querfeldeinsport. Diese wurde am 3. und 4. Februar in Valkenburg/Niederlande ausgetragen. Auf dem auch für die professionellen Elitefahrer/innen technisch und konditionell extrem anspruchsvollen Kurs erreichte Pascal bei schwierigen Bedingungen und einigen technischen Problemen (Kettenabwurf) den 53. Platz unter 73 Startern. Gute Aussichten für die nächste Cross-Saison, die im September 2018 startet!

Interview direkt nach dem Rennen. Pascal ab 3:40 min

DM Querfeldein 6. Platz für RSC

Unser Juniorenfahrer Pascal Tömke erreichte bei der Dt. Meisterschaft Querfeldein in Bensheim den 6. Platz. Nach dem 4. Platz in der Gesamtwertung des Deutschland Cup ein weiteres hervorragendes Ergebnis.
Wenn Pascal beim Weltcup in Nommay (Frankreich) am 21.01.2018 ein „ordentliches“ Ergebnis einfährt, darf er bei der Weltmeisterschaft in Valkenburg (Niederlande) Anfang Februar starten. Wir drücken die Daumen !

Podium beim Deutschland Cup Cross

Bei einem hochspannenden Querfeldein-Rennen des Deutschland Cup über den Lärmschutzwall in Kehl, den die Veranstalter mit einer anspruchsvollen Strecke mit allem, was zum Querfeldeinsport gehört, bestückt hatten, sicherte sich unser U19-Fahrer Pascal Tömke einen hervorragenden 2. Platz.
Nach einem vierten Platz am gestrigen Tag in Offenburg über einen eher an eine MTB-Strecke erinnernden Parcous und weiteren drei erfolgreichen DCC-Rennen liegt Pascal aktuell auf dem 2. Platz im DCC-Ranking. Damit gehört er aktuell zu den besten Querfeldeinfahrern Deutschlands.
Das DCC-Ranking sichert wichtige Punkte für die Startaufstellung bei den Deutschen Meisterschaften im Januar in Bensheim. Sechs weitere Rennen sind allerdings bis dahin noch zu bestreiten.

 

RSC Neustadt stellt Landesvizemeisterin Berg

Am 02.09.17 fand die Landesverbandsmeisterschaft im Bergzeitfahren wieder auf der bekannten und beliebten Strecke in Homburg/Saarland nach Käshofen/Rheinland-Pfalz statt. Für den RSC ging die Fahrerin Sabine Emunds an den Start. Mit viel Wetterglück (direkt nach dem Rennen der Frauen setzten kräftige Gewitterschauer ein) erreichte sie im Rennen der Frauen einen vierten Gesamtrang. In der Rheinland-Pfalz- Wertung reichte es für Rang zwei und damit für den Vizetitel der Verbandsmeisterschaft.

Sigma-Sport Bike Marathon am 13.08.2017

Beim diesjährigen Marathon in Neustadt war der RSC mit zwei Nachwuchsfahrern aus der MTB-Jugendgruppe am Start. Mika Hoffmann und Felix Fritz starteten beide in der Juniorenklasse auf der Kurzstrecke. Dies war das erste Rennen für die beiden Nachwuchsfahrer überhaupt und sie nutzten den Heimvorteil, um Rennluft zu schnuppern. Mika wurde 14. und Felix 20. in ihrer Altersklasse. Pascal Tömke startete ebenfalls bei den Junioren, allerdings wagte er sich an die Mitteldistanz und belegte einen grandiosen 2. Platz mit einer Zeit von 2:10. Johannes Rauch wollte es dieses Jahr wissen und startete bei den Masters 1 auf der Langdistanz. Nach 4:53 erreichte er als 6. in seiner Altersklasse das lang ersehnte Ziel. Weiterlesen

Veröffentlicht unter MTB