Archiv des Autors: cmayer

3. Platz beim Sturm

Beim diesjährigen „Sturm auf den Vulkan“, bei dem der Hoherodskopf bei Schotten auf 12,3 km und 500 Hm im Gelände gestürmt wird, belegte Bergziege Sabine den 3. Podiumsplatz in ihrer Altersklasse. Proficiat!
Bergelefant Christian wurde immerhin 10. von 21 …

 

LV Einzelzeitfahren

Am 6.5.2017 fand die Landesverbandsmeisterschaft Einzelzeitfahren RLP und SAR statt. Strecke war wieder die Sonderstraße am Rüssinger Steinbruch. 3,5 leicht wellige Kilometer waren je nach Klasse verschieden oft zu bewältigen: 14 km Junioren, Senioren und Frauen, 21 km Elite.

Vom RSC Neustadt nahmen teil: Pascal Tömke (U19), Sabine Emunds (Frauen), Daniel Roth (Elite), Christian Mayer (Senioren 3). Für alle außer Pascal war dies eine Premiere. Neben dem heftigen Wind an diesem ansonsten schönen Tag auf dem Feld war somit eine weitere Schwierigkeit, daß die Strecke vor dem Start wegen des Rennbetriebs nicht abgefahren werden konnte, und man nach dem Startantritt direkt in unbekanntes Gelände einfuhr: Mit über 60 Sachen in eine Linkssenke mit wechselnden Windrichtungen. Zum ersten Mal mit einem Tribar am Rad für mich eine teilweise nicht ganz stabile Angelegenheit …
Weiterlesen

Einmal Belgien olympisch

Ein Erlebnis der besonderen Art war unsere Teilnahme an der Cyclocross Masters World Championships in Mol, Belgien. Auf der Originalstrecke des bekannten Zilvermercross, auf der am Sonntag die van der Poels und van Aerts ihr Geld verdienten, kämpften ab Freitag Hunderte von Masters um die Weltmeistertitel. Unsere Teilnahme war eher olympisch – dabei sein ist alles. Aber selbst Fahrer zu sein, da wo man sonst nur zuschaut, die Atmosphäre dieses professionellen Umfeldes war einzigartig. Einzig die Startampeln der Profirennen fehlten, aber am Sonntag bekamen auch die Profis „nur“ einen Startpfiff.

Alle Räder wurden von der UCI bei der Abnahme auf Motordoping untersucht. Mulmig wurde mir, als ich per Los in der 2. Startreihe stand, Weiterlesen