Vereinsausfahrt 2021

Am 13.06.2021 laden wir wie jedes Jahr alle Vereinsmitglieder zur Vereinsausfahrt Straße ein, die wie gewohnt auch in diesem Jahr nach nicht allzu harter Fahrt in der Eisdiele enden wird.

Treffpunkt
10 Uhr
Eiscafé Bellini
Frantzplatz
Maikammer

Jahreshauptversammlung

Liebe RSC-Vereinsmitglieder,

die Corona-Pandemie bestimmt weiterhin nicht nur das alltägliche Leben,
sondern auch das Vereinsleben. So wissen wir derzeit nicht, wann wir uns
wieder in Gruppen treffen dürfen bzw der Vereinssport wieder aufgenommen
werden darf.
Aus diesem Grund verschieben wir unsere Jahreshauptversammlung, die
sonst immer am Beginn jeden Jahres ist, auf einen späteren Zeitpunkt in
diesem Jahr. Dies gestattet uns unsere Vereinssatzung.
Sobald Treffen in größeren Gruppen bzw Vereinen ermöglicht werden, laden
wir fristgerecht ein.

Bis dahin allen eine gute Zeit, bleibt gesund.

Mit sportlichen Grüßen

Sabine Emunds
2. Vorsitzende RSC Neustadt eV

Rückblick MTB Freizeitgruppe 2020

Hier eine Zusammenfassung der Tagestouren unserer Freizeitgruppe von Jürgen Bruch:

Durch Corona bedingt verzichteten wir dieses Jahr auf Zugfahrten und passten unsere Touren entsprechend an.

Am 30. Mai besuchten wir die Wasgauhütte, die 2. Tour führte uns am 12. Juni zum Rahnenhof, am 20. Juni stand unsere Königsetappe zum Donnersberg an, nach unserem Jahresurlaub in Lermoos absolvierten wir am 15. August die verkürzte Tour 4 MTB Park Pfälzerwald, am 29. August bestritten wir eine Ausfahrt zum Schützenhaus Annweiler und beendeten die Tagestourensaison am 12. September mit einer Retrotour zum Rhein (s. Bild v.l.n.r.: Ehrenmitglied Harry Töws, Leiter MTB-Freizeitgruppe Jürgen Bruch)

Start der Cyclo-Cross Saison

Unsere Cyclocrosser Pascal, Sabine und Christian haben am vergangenen Wochenende in der Schweiz die Cyclo-Cross-Saison beim ‚Süpercross‘ eröffnet.

Bei hochsommerlichen Temperaturen ging es auf der bekannten Crosstrecke auf der Baldegg nahe Zürich ziemlich rasant über den hügeligen Parcours, denn der Boden war staubtrocken.

Pascal startete im C1 Elite Rennen (das sind die Profis) im Trikot seines neuen Team Schamel CX (ja, der Merrettich…) und erreichte einen hervorragenden Platz 26 von 46. Das verspricht einiges für die bevorstehende Saison.

Sabine und Christian trugen wie immer Vereinsfarben. Platzierungen spielten hier keine Rolle. Sabine musste wie immer mit den Elite Frauen fahren (auch mit Profis und Semi-Profis), die im Schnitt 20 Jahre jünger sind. Und auch Christian fuhr als einer der wenigen Masters mit den viel jüngeren Amateuren. Der Spaß am CX und das Training für die kommenden Rennen standen hier im Vordergrund. Und letzteres kann man gut gebrauchen, denn weiter geht es schon in 2 Wochen mit den ersten Bundesligarennen.

1 2 3 26